E-K-Gruppen mit Eltern-Bildung

E L T E R N  –  K I N D  –  G R U P P E N  mit Eltern-Bildung 

für Eltern mit Babys und Kleinkindern bis ca 3 ½ Jahre
mit Eltern-Bildung 

Termine für die Eltern-Kind-Gruppen mit Eltern-Bildung finden Sie hier

Einführungs-Abende und Eltern-Bildungs-Veranstaltungen finden Sie hier

In meinen Eltern-Kind-Gruppen stelle ich als Spielraum-Leiterin den Kindern eine vorbereitete Spiel- und Bewegungs-Landschaft zur Verfügung. Dort ermögliche ich Ihrem Kind zusammen mit 6-7 Kindern 1x wöchentlich, selbständig zu spielen, Neues zu entdecken, viele Bewegungs- und Sinnes-Erfahrungen zu sammeln und seine soziale Kompetenz im Umgang mit Gleichaltrigen zu üben. Ihre aufmerksame Anwesenheit bietet Ihrem Kind die dafür nötige emotionale Sicherheit.
Die Baby-Uni mit Eltern-Bildung ist ein Erfahrungs- und Entdeckungsraum sowohl für die Kinder als auch für Sie als Eltern:

Jause in der Spielgruppe

  • Freies Spielen in der Gruppe
  • Selbst-tätig Erfahrungen sammeln, Erkenntnisse gewinnen
  • Das eigene Wesen ganzheitlich entfalten
  • Ausgewählte Bewegungs- und Sinnesmaterialien erkunden
  • Erster sozialer Kontakt mit gleichaltrigen Kindern
  • Eltern-Begleitung während der Spielgruppen
  • Eltern-Abende und Eltern-Workshops begleitend zu den Spielgruppen
  • In Stille bei sich sein, präsent sein, sich seiner selbst bewusst sein, in Kontakt mit sich selbst sein/kommen
  • Erst, wenn ich mit mir selbst gut in Kontakt bin, kann ich mit anderen in gutem Kontakt sein!

„Wie wir mit den Kindern heute umgehen,
das wird die Welt von morgen prägen.“

Hans Jonas

Nächster Einführungs-Abend Do 23.11.2017, Baby-Uni Lanzendorf

Von den Anfängen des Miteinander Spielens, Babys und Kleinkinder untereinander

Eltern-/Familien-Einzel-Beratungen sind ebenfalls möglich! Bitte anmelden!

Bildungs-Inhalte der Baby-Uni mit Eltern-Bildung

„Wesentlich ist, dass das Kind möglichst viele Dinge selbst entdeckt.
Wenn wir ihm bei der Lösung aller Aufgaben ‚behilflich‘ sind,
berauben wir es gerade dessen, was für seine geistige Entwicklung das Wichtigste ist. Ein Kind, das durch selbständige Experimente etwas erreicht hat,
erwirbt sich ein ganz anderes Wissen, als eines,
dem die Lösung fertig geboten wird.“
Emmi Pikler